ON AIR:



Radio Aktiv News

Frühlingshaft

Es war ein trüber und etwas zu kalter Februar, wie die Statistik zeigt. Aber das Wochenende soll richtig schön werden. Schon jetzt scheint draussen wieder länger die Sonne und die Temperaturen nähern sich der 10 Grad Grenze. Die wird am Wochenende defintif fallen, denn am Sonntag sind sogar 16 Grad vorausgesagt und am Montag frühlingshafte 18 Grad. Da fangen die Blumenwiesen wieder an zu blühen. Zumindest dort, wo es überhaupt noch welche gibt.


Interviews Festa de Carnaval

Radio Aktiv était le 21.février à la fête portugaise de Carneval à Consdorf et a fait des interviews avec les artistes Jorge Guerreiro et Daniel. A écouter dans notre archive


Jamaika erobert die Charts

Der jamaikanische Reggae-Sänger Omi (Omar Samuel Pasley) belegt mit seinem Song Cheerleader Platz 1 in den Radio Aktiv Charts. Auf Platz 2 steht Kygo feat Conrad mit Firestone.

Die Radio Aktiv Charts Top30 im Überblick


Lebensmittelverschwendung

Viele Lebensmittel landen im Müll. Viel zu viele. Das Haltbarkeitsdatum ist abgelaufen, man hat zu viel eingekauft oder entscheidet sich spontan darauf, etwas anderes zu essen. Gerade jetzt in der Fastenzeit wäre es doch ein guter Vorschlag, besser darauf zu achten und weniger Lebensmittel wegzuwerfen.


Plakkensammlung

Dienstags um 11:15 und Donnerstags um 19:15 Uhr stellen wir jede Woche ein Album vor. Aber kein neues, sondern ein altes. Diese Woche haben wir ein paar alte Songs aus dem Dirty Dancing Soundtrack ausgekramt. Einfach reinhören.


SPIEGEL ONLINE - Schlagzeilen

Influenza: Experten rechnen mit mehr Grippe-Toten als sonst
Fast 40.000 Menschen sind in diesem Winter an Grippe erkrankt. Experten fürchten, dass mehr Betroffene daran sterben könnten als in den Jahren zuvor. Ein Grund: Der Impfstoff für diese Saison wirkt nicht optimal.
>> mehr lesen

Gleichberechtigung: Bundestag beschließt Frauenquote
Lange wurde gestritten, jetzt hat der Bundestag die Frauenquote für Aufsichtsräte beschlossen. Die Koalition spricht von einem Meilenstein der Gleichberechtigung.
>> mehr lesen

Verletzte in Jerusalem: Autofahrer fährt in Menschenmenge
In Jerusalem hat ein Autofahrer mehrere Menschen verletzt. Er fuhr mit seinem Wagen an einer Straßenbahn-Haltestelle in eine Gruppe von Fußgängern, anschließend soll er Passanten mit einem Messer attackiert haben. Die Polizei spricht von Terror.
>> mehr lesen

Gravierende Sicherheitslücke: "Freak" betrifft auch Windows-Rechner
Die Sicherheitslücke "Freak" gefährdet mehr Nutzer als zunächst angenommen. Außer Android- und Apple-Geräten sind auch Windows-Rechner betroffen. Wir verraten, welche Browser das Problem nach jetzigem Stand nicht haben.
>> mehr lesen

Verlustgeschäft: Eigentümer wollen Gaskraftwerk Irsching stilllegen
Das Gaskraftwerk Irsching ist erst wenige Jahre alt und eines der modernsten in Europa, doch wegen der Energiewende lohnt es sich nicht mehr.
>> mehr lesen



Eis Erd: Umwelt, Wissenschaft, Natur

3.März war Tag des Artenschutzes

Photo: WWF
Photo: WWF

Der World Wildlife Day wurde von den Vereinten Nationen ausgerufen und soll daran erinnern, dass auch der Mensch von einem funktionnierenden Ökosystem abhängig ist. Tatsächlich sind ein Viertel aller Tier- und Pflanzenarten weltweit bedroht. Insekten genauso wie Vögel und Säugetiere. Denn alles hängt zusammen. Der Landwirt, der Insekten totspritzt, vernichtet damit auch die Nahrungsgrundlage für Vögel und Fledermäuse. Zudem finden in den riesigen Monokuturen der intensiven Landwirtschaft Bienen keine ausreichende Nahrung mehr, Feldhasen und Feldhamster keinen Lebensraum mehr. Die Zerstörung der Regenwälder für Soja und Viehzucht schreitet voran. Die Meere sind zu drei Viertel überfischt. Wir zerstören unsere eigenen Lebesgrundlagen. Aber wem sag ich das. Jeder weiss es. Gut, dass man am 3.März jedes Jahr immer wieder daran erinnert wird. Übrigens gab es zuletzt auch positive Nachrichten. So ist in China die Zahl der Pandabären auf über 1800 Exemplare gestiegen und selbst Tiger haben sich in den Wäldern Chinas wieder angesiedelt. Besonders stark bedroht sind dagegen Pangoline (Schuppentiere). Eigentlich international geschützt gelten sie als die meist gejagten, gewilderten und geschmuggelten Wildtiere.

Weitere Nachrichten aus dem Bereich Umwelt, Wissenschaft und Naturschutz täglich auf Radio Aktiv oder in unserer Rubrik Eis Erd.


Radio Aktiv Features

Assemblée Générale

Radio Aktiv (Infoloisirs asbl) invite ses membres à son Assemblée Générale le vendredi 6 mars à 20 heures dans le Restaurant du Passage à Echternach. Le bilan des activités 2014, le bilan de caisse et les élections du comité sont à l'ordre du jour. Nous acceptons les candidatures pour le comité jusqu'avant le début de l'assemblée.

Radio Aktiv bei Facebook

Fan von Radio Aktiv werden und unserer Facebook Seite beitreten. Mit unseren Moderatoren in Kontakt treten.

Musiktip

Laith al-deen - Nur wenn sie daenzt

Was wenn alles gut geht. So heisst das neue Album des Mannheimer Sängers Laith al-Deen. Es erreichte schon kurz nach Veröffentlichung Platz 2 der deutschen Albumcharts. Nur wenn sie daenzt ist die erste Singleauskopplung und eine Hommage an Herbert Grönemeyers Song Musik nur wenn sie laut ist.


SMS AN DEN STUDIO
Vum:
Message: